STI GmbH wird Teil der SLF-Gruppe

Avedon stärkt den Wälzlager- und Spindelhersteller SLF durch den Zukauf von STI, einem spezialisierten Maschinenbau-Handelsunternehmen

Fraureuth/Wackersdorf, 31. August 2020 - Die Spindel- und Lagerungstechnik Fraureuth GmbH ("SLF"), ein führender Hersteller von Wälzlagern und Spindeln mit Sitz in Fraureuth, Deutschland, übernimmt die STI GmbH ("STI"), ein spezialisiertes Maschinenbau-Handelsunternehmen. Die Transaktion wurde in Form eines Asset Deals abgeschlossen. Über Einzelheiten zu Kaufpreis und weiteren Details zur Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

Im Rahmen einer Nachfolgelösung hat SLF das Familienunternehmen STI übernommen. Gründer und CEO Ralf Teufert wird für eine Übergangsphase als CEO an Bord bleiben und im Anschluss seine operative Tätigkeit reduzieren. Mit der Übernahme baut SLF sein Produktportfolio mit anspruchsvollen, kundenspezifischen Produkten und Lösungen weiter aus und stärkt sein globales Beschaffungsnetzwerk. Insgesamt wird so die Wettbewerbsposition der Gruppe in attraktiven Endmärkten gestärkt, der OEM-Kundenstamm weiter ausgebaut und die internationale Präsenz erhöht.

 

Michael Ludwig, CEO von SLF, kommentiert:

"Wir freuen uns sehr, den Beitritt von STI zur SLF-Gruppe bekannt zu geben. Die Übernahme von STI passt gut zu unserer Strategie, unsere Kompetenzen bei der Entwicklung kundenspezifischer Lösungen für anspruchsvolle Anwendungen zu erweitern. STI ist ein besonders gut positionierter Nischenanbieter mit starken Entwicklungskompetenzen und langjährigen Kundenbeziehungen. Durch die Zusammenführung werden sowohl SLF wie auch STI von der Komplementarität der Geschäfte sowie von den umfangreichen Synergien profitieren".

 

Ralf Teufert, CEO von STI, kommentiert:

"Teil der SLF-Gruppe zu werden, freut uns sehr. Wir sehen großes Synergiepotenzial sowohl auf der Beschaffungs- als auch auf der Engineering- und Vertriebsseite. Zu SLF, als einem Schlüsselkunde von STI, haben wir über viele Jahre eine langjährige, enge Beziehung aufgebaut und freuen uns, diese in Zukunft weiter zu intensivieren".

 

Die erweiterte SLF-Gruppe wird weiterhin von Avedon Capital Partners, einem führenden Wachstumsinvestor im Mittelstand mit Sitz in Deutschland und den Niederlanden, sowie den vier Gründern von SLF unterstützt. Seit 2019 ist Avedon in SLF investiert und unterstützt den Nachfolge und den Wachstumsplan des Unternehmens.

 

Alexis Weege, Partner bei Avedon, kommentiert:

"STI ist ein einzigartiges, gut positioniertes Unternehmen, dass das derzeitige Produktangebot durch maß-geschneiderte Lösungen für anspruchsvolle Anwendungen erweitert und die internationale Präsenz stärkt. Wir freuen uns darauf, die kombinierte Gruppe weiter zu unterstützen und das Synergiepotenzial auszuschöpfen".

 

Über STI Bearings

Die STI Bearings GmbH ist ein 1995 gegründetes Fachhandelsunternehmen im Maschinenbau mit Sitz in Wackersdorf und beschäftigt heute 21 Mitarbeiter. STI verbindet starke Ingenieurs-Kompetenz zur Entwicklung kundenspezifischer Produkte und Komponenten mit einem starken weltweiten Beschaffungsnetzwerk und ist somit in der Lage, seinen Kunden spezialisierte Produkt- und Lösungsentwicklungen anzubieten.

www.sti-bearings.com

 

Über Avedon Capital Partners:

Avedon Capital Partners ist ein auf Mittelständler fokussierter Wachstumskapitalinvestor in Benelux und Deutschland und unterstützt Nischenmarktführer in Partnerschaft mit den Gründern/Eigentümern oder Managementteams mit Kapital bei der Realisierung von anspruchsvollen Wachstumsplänen. Durch dezidierte Sektoren-Teams unterstützt Avedon Unternehmen in Nischen von vier Sektoren: i) Software & Technology, ii) Dienstleistungen für Unternehmen, iii) Industrie & Technik, und iv) Konsumgüter und Freizeit. Das Avedon-Team agiert aus Düsseldorf (DE) und Amsterdam (NL).

www.avedoncapital.com

 

Kontakt für weitere Informationen:

Michael Ludwig, CEO SLF

m.ludwig@slf-fraureuth.de

+49 3761 801 210

 

Alexis Weege, Partner Avedon

alexis.weege@avedoncapital.com

+ 49 211 5988 906

 

Jan-Moritz Hohn, Associate Avedon

jan-moritz.hohn@avedoncapital.com

+ 49 211 5988 9084